Meldung

16. Februar 2012
Aus den Stadtverbänden:

Jusos-Oer-Erkenschwick wählen neuen Vorstand

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Arbeit
Traumquoten für den Juso-Vorstand: Bei den Wahlen erhielten die Kandidaten jeweils elf von elf Stimmen. Shoaiub Nazir bleibt erster Vorsitzender.

Bemerkenswert: An der Jahreshauptversammlung nahmen 24 Personen teil, SPD-Fraktionsmitglieder, Arbeitsgruppen-Vorstände und der stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Brian Nickholz inklusive. 13 Jusos sind zurzeit aktiv, „ein bisschen weniger als zu Hochzeiten“, wie Shoaiub Nazir eingesteht. Viele Mitglieder aber hätten ein Studium oder eine Ausbildung begonnen und hätten daher die Stimbergstadt verlassen müssen.

Der Arbeitseifer ist indes ungebrochen: Eine Aktion gegen Rechtsextremismus ist geplant, und dem Einsatz des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa) für ein verkehrssichereres Schulzentrum schließen sich die Jungsozialisten gerne an.